Anna Catrina - die Stadt Ilanz erleben

En Route: Ausschreibung Ilanz – Ilanzer Reformwelten 

Zusammen mit der Interreligiösen Arbeitsgemeinschaft in der Schweiz IRAS COTIS bietet die Anna Catrina AG inszenierte Altstadtführungen in Ilanz, unter anderem auch mit dem Thema „Reformation“ an.  Im Weiteren besteht die Möglichkeit, eine Führung unter dem Titel “Die Kirche diskutieren”, das Museum Regiunal Surselva, das Kloster der Dominikanerinnen sowie Referate bei der FEG zu buchen. 

Angebot Inszenierte Stadtführung

IlanzAuschreibungInszStadtführung

P1010989

Angebot Führung “Die Kirche diskutieren”

IlanzAuschreibungDKd

Angebot Führung Sonderausstellung “Kreuz oder Hahn” – da messa ni da priedi

IlanzAuschreibungFührungMuseum

DCIM100MEDIADJI_0033.JPG

Angebote Begegnungen im Kloster und bei der Freien Evangelischen Gemeinde Ilanz (FEG)

IlanzAuschreibungBegegnungen (2)

Kloster     FEG

Anmeldeformular

Anmeldeformular

Und falls Sie noch mehr erfahren wollen, hier einige Links

Direktlink Route

http://enroute.ch/de/platform/#/routes/reformwelten-ilanz-ilanz

 Direktlink Angebot 1

http://enroute.ch/de/platform/#/routes/reformwelten-ilanz-ilanz

 Direktlink Angebot 2

http://enroute.ch/de/platform/#/routes/reformwelten-ilanz-ilanz/activities/ilanzer-reformwelten-2

 Direktlink Angebot 3

http://enroute.ch/de/platform/#/routes/reformwelten-ilanz-ilanz/activities/ilanzer-reformwelten-3

 Direktlink Angebot 4

http://enroute.ch/de/platform/#/routes/reformwelten-ilanz-ilanz/activities/ilanzer-reformwelten-4

«Comander», eine historische Kriminalkomödie im Städtli von Ilanz 

Der “Comander” ist Geschichte.

Eine grossartige Episode ist abgeschlossen und hinterlässt das Gefühl grosser Befriedigung. Sowohl inhaltlich wie auch schauspielerisch wurde Grossartiges geboten und sehr viele Zuschauer in Erstaunen versetzt. Kultur aus der Surselva, in der Surselva, einfach sensationell. Acht Aufführungen sowie die Zusatzpräsentation waren zu hundert Prozent ausverkauft. Zu diesem grossen Erfolg hat natürlich auch die wunderbare Kulisse beigetragen. Wir sind sehr dankbar, dass wir das Museum wie auch den Museumsgarten sowie den Vorplatz der St. Margarethenkirche für die Kriminalkomödie nutzen durften.

Die Altstadt Ilanz wird vielen in guter Erinnerung bleiben. Die Medien waren voll des Lobes (s. Tagblatt vom 21.08.2017 unten). Das Wetter spielte einige Male super mit, an den anderen Vorstellungen regnete es zum Teil ergiebig. Keine der Vorstellungen musste jedoch abgesagt werden. Der Regen schreckte weder die Schauspielerinnen noch das Publikum ab.

Herzlich Dank an den Regisseur Roman Weishaupt und Co-Regisseur und Bühnenbildner Remo Arpagaus, an alle Schauspielerinnen und Schauspieler (Erwin Ardüser, Marina Blumenthal, Romana Brunold, Ursin Derungs, Ina Egger, David Flepp, Kim-Emanuel Stadelmann) und zuletzt auch ein Dankeschön an die freiwlligen Helferinnen und Helfer hinter den Kulissen.

2017-08-21_Buendner_Tagblatt_Seite_11

Einige schöne Impressionen der Kriminalkomödie:

nordlichtphoto.com - Steffi Blochwitz nordlichtphoto.com - Steffi Blochwitz

nordlichtphoto.com - Steffi Blochwitz nordlichtphoto.com - Steffi Blochwitz

Das neue Kinderbuch Anna Catrina, Tochter von Ilanz …. und ein Quiz dazu 

Am Mittwoch, 30. November 2016, wurde das neue Kinderbuch vorgestellt. Das Buch basiert auf den historischen Roman von Sabina Altermatt “Anna Catrina – Tochter von Ilanz”. Der Text stammt aus der Feder von Annalisa Cathomas und die Illustrationen hat Yvonne Gienal erschaffen. Beide wohnen in Ilanz.

Das neue und spannende Kinderbuch, welches in deutsch und romanisch erhältlich ist, kann ab 30. November 2016 unter email hidden; JavaScript is required bestellt oder direkt bei Maggi AG, Ilanz gekauft werden. Der Preis beträgt CHF 24.00. Hinzu kommen noch Fr. 4.00 für das Zustellen des Buches.

logo-kinderbuch

Quiz

Drucke dieses Quiz aus und gehe auf Entdeckungsreise durch die Ilanzer Altstadt! Um die Buchstaben des Lösungswortes zu finden, musst Du den Pfeilen folgen und bei den Zahlen 1-11 Fragen beantworten. Wenn Du die Buchstaben der Reihe nach auf die dafür vorgesehenen Zeilen schreibst, findest Du des Rätsels Lösung.

quiz-zum-Kinderbuch

Viel Spass.

Illustrationen von Yvonne Gienal zum Ausmalen

Liebe Kinder

Und hier könnt ihr die schönen Illustrationen von Yvonne Gienal ausdrucken und anschliessend ausmalen.

ausmalbilder-anna-catrina

Der Schatz von Ilanz – findest Du ihn? 

Ein neues Produkt von Anna Catrina AG

Mit dem App “der Schatz von Ilanz – findest du ihn?” bist du eingeladen mit Hilfe eines Smartphones viele Geheimnisse, Geschichten und Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt von Ilanz zu entdecken. Es gild dabei die Augen offen zu halten und den Anweisungen zu folgen, dann wird die Schatzsuche zum Spass und führt zum Erfolg. Du wirst den Schatz finden und erst noch ab 60 Punkte zusätzlich belohnt werden. Verbunden mit einen Spaziergang durch die wunderbare Ianzer Altstadt erlebst du auch Geschichte auf spielerische Art und Weise. Das App kann kostenlos vom Internet herungergeladen werden.

Mehr erfährst Du unter:

http://my.drallo.ch/challenges/aac15418-e099-4416-bb1f-afbe4c53b916?locale=en

Die Stadt erzählt – Inszenierte Altstadtführungen in Ilanz mit zwei Schauspielern 

Inszenierte Altstadtführungen Ilanz mit zwei Schauspielern

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit unseres Städtlis am Rhein. Sie werden staunen, welche Geschichten die Stadt Ihnen zu erzählen weiss… Regelmässig organisieren wir inszenierte Stadtführungen durch die Altstadt von Ilanz.  Die Führungen werden von zwei Schauspielern geleitet.

Zuständig für inszenierte Altstadtführungen:

Konzept/Text/Regie: Roman Weishaupt
Spiel (in abwechselnder Formation):  Romana Brunold, Veronica Cathomen, David Flepp, Roman Weishaupt

Daten 2017:

Treffpunkt: Vor dem Museum Regiunal Surselva
Kosten: CHF 20.00 pro Person
CHF 10.00 für Kinder bis 16 Jahre
Daten: Samstag, 15. April 2017, 10.30 Uhr
Samstag, 13. Mai 2017, 14.00 Uhr
Samstag, 10. Juni 2017, 14.00 Uhr
Dienstag, 01. August 2017, 14.00 Uhr
Samstag, 07. Oktober 2017, 14.00 Uhr

Wollen Sie Ihre Firma, Ihren Verein oder Ihren privaten Anlass mit einer inszenierten Altstadtführung überraschen?

Buchen Sie eine Führung mit einem Schauspieler oder einer Schauspielerin für einen Termin nach Ihrem Wunsch.
Auf Anfrage organisieren wir Ihnen gerne von April – November Ihre ganz persönliche inszenierte Stadtführung – ein perfektes Rahmenprogramm für Gruppen, Arbeitskollegen oder Vereinsausflüge.
Gerne reservieren wir Ihnen im Anschluss an die Stadtführung einen Apéro im Museum Regiunal Surselva.

Treffpunkt: Vor dem Museum Regiunal Sursela
Kosten: CHF 100.00 Basispreis
+ CHF 10.00 für Erwachsene
+ CHF 5.00 für Kinder
Aktionäre: 20% Rabatt
Anmeldung:
Bitte Anmeldeformular ausfüllen. Anmeldungformular Führungen

Buch “Ilanzer Stadtgeschichte” 

Die erste Stadt am Rhein hat eine lange und facettenreiche Geschichte. Politisch, wirtschaftlich, sozial, religiös und architektonisch beschränkt sich ihre Bedeutung nicht allein auf die lokale Ebene, sondern strahlt in die übrige Surselva, oft auch in das weitere Graubünden und manchmal selbst in das schweizerische und europäische Umfeld aus.

Eine Autorin und vier Autoren teilen sich in dieser Publikation die Aufgabe, die Geschichte der Stadt und ihre Bedeutung vom Frühmittelalter bis in die Gegenwart nachzuziehen – wissenschaftlich fundiert und zugleich allgemein verständlich.

Gemeinde Ilanz/Glion (Hrsg.), Heinz Gabathuler, Martin Bundi, Adrian Collenberg. Silke Margherita Redolfi, Leza Dosch: Ilanzer Stadtgeschichte – Historia da Glion/Foppa – Gemeinde Ilanz/Glion, 2015.

Das Buch ist bei der Gemeinde Ilanz/Glion, Rathaus, im 4. Stock für CHF 54.00 erhältlich.


              168179

mira!cultura Ortsführungen 

Das Museum Regiunal Surselva präsentiert ein neues Angebot: mira!cultura Ortsführungen.

Die Dörfer der Surselva und die Stadt Ilanz haben eine spannende Geschichte bis weit zurück ins Mittelalter. Noch heute finden sich zwischen modernen Gebäuden und Infrastrukturen Spuren dieser Zeit. Vieles davon ist geheimnisvoll und weckt die Neugier, mehr über seinen Heimat- und Ferienort zu erfahren. Ein kundiges Team von Kulturführerinnen und Kulturführern öffnet Feriengästen, Reisegruppen und Einheimischen ein Fenster zur Vergangenheit und vermittelt Einblicke in den heutigen Alltag.

- Ortsführungen Waltensburg
- Ortsführungen Ilanz
- Ortsführung Vella
- Kapellenführung Meierhof
- “Memory Tour” im Städtli Ilanz für Schulklassen
- Inszenierte Altstadtführungen Ilanz mit Schauspielern

Die Führungen dauern 90 min. Nach Möglichkeit wird der von Ihnen gewünschten Termin berücksichtigt. Kosten CHF 150 pro Gruppe von max. 24 Personen. Gerne nehmen nimmt das Museum Regiunal Ihre Voranmeldung per Formular oder telefonisch (+41 81 925 41 81) entgegen.

mira!cultura Ortsführungen finden auch im Gästeprogramm von Surselva Tourismus.

Weitere Informationen unter

http://www.museumregiunal.ch/Neu-mira-cultura

Impressionen Caeremonia Anna Catrina 

Die Caeremonia Anna Catrina vom Samstag, 4. Oktober ist bereits wieder Geschichte

Es war ein wunderbares Fest voller buntem Markttreiben, Ritterspielen, Musik, Tanz, Geschichten… Die Altstadt von Ilanz ist abgetaucht ins Leben von anno dazumal.

Hier finden Sie einige Impressionen zu diesem Fest:

Ausstellungen 

Ausstellung „ILANZ – Zurück in die Zukunft“ im Museum Regiunal Surselva
18. Juli 2015 bis 31. Oktober 2016
Geöffnet jeweils am Dienstag, Donnerstag, Samstag und am ersten Sonntag des Monats von 14.00-17.00 Uhr.

 Wir zeigen Funde des Archäologischen Diensts Graubünden und wertvolle Gegenstände des Rätischen Museums, unter anderem den „Ilanzer Münzschatz“, den ein Mensch Ende des 8. Jahrhunderts, wohl in höchster Not, bei Grüneck vergraben hat. Wir begegnen Mathratus, dem Minister von Tuverasca, und Heinrich von Frauenberg, dem heldenhaften und doch romantischen Gründer der Stadt. Ilanz war Zollstätte auf einem alten Handelsweg und Marktort für Vieh und Waren. Die Gesandten der Drei Bünde logierten im Ilanzer Grauen Haus, und der Churer Stadtpfarrer Comander stritt mit den Vertretern des Bischofs in der St.-Margarethen-Kirche um den richtigen Glauben. Wie verdienten die reichen Adelsfamilien ihr Geld? Wer durfte an der Landsgemeinde teilnehmen? Wie alt war Christoffel Schmid von Grüneck bei seiner Ernennung zum Landammann? Schluss war mit der alten Zeit, als um 1799 die napoleonischen Truppen durch die Surselva marschierten und der Freistaat der Drei Bünde zum Kanton Rätien wurde. Im Schoss des schweizerischen Bundesstaats brach auch Ilanz im 19. Jahrhundert in Richtung Moderne auf. Zugezogene Gewerbetreibende wiesen den einheimischen Bürgern den Weg zum Unternehmertum. Für den wirtschaftlichen Aufschwung waren Bildung und soziale Unterstützung erforderlich, wofür sich die Klosterschwestern, unter der Leitung von Babette Gasteyer engagierten. Im 20. Jahrhundert stehen sodann Institutionen und Persönlichkeiten im Fokus, an die wir Nachfahren uns noch erinnern, so wie zum Beispiel an Donat Cadruvi, ehemaliger Stadtpräsident und einflussreicher Politiker.

 Am 1. Januar 2014 hat für Ilanz ein weiterer historischer Zeitabschnitt begonnen: Ilanz und dreizehn Nachbargemeinden haben zur Grossgemeinde Ilanz/Glion fusioniert. Was wird die Zukunft bringen? Bereits heute sammelt das Museum Regiunal Surselva Ideen und Visionen für die nächste Sonderausstellung, die sich ab 2017 dem aktuellen und zukünftigen Leben zwischen den neuen Gemeindegrenzen widmen wird.

Weitere Informationen unter http://www.museumregiunal.ch/Sonderausstellung-ILANZ-Zur.304.0.html.